Schlagwort-Archive: EDMS

NOTAM C1642/22

EDMS AUTOMATIC TERMINAL INFORMATION SERVICE (ATIS) UNSERVICEABLE
From 01 Jun 2022 08:25 until 31 Aug 2022 23:59 EST
ATIS 135.530 OUT OF SERVICE.

Dankeschön und Glückwünsche für das Neue Jahr!

Wir sagen herzlichen Dank bei allen Pilot(inn)en, unseren Firmen, Vereinen, Partnern, Kunden und Besuchern für das entgegengebrachte Vertrauen und Ihre Treue im schwierigen vergangenen Jahr 2020! So konnten wir gemeinsam die großen Herausforderungen in den letzten Monaten meistern und die Hürden überwinden.
Wir setzen alles daran, in dieses noch junge und zuweilen ungewisse Jahr 2021 mit Elan,
mit neuen Ideen und Zielen zu starten und bauen auf die bisher hervorragende Zusammenarbeit.

Ihr Team vom Flugplatz Straubing

AKTUELLES ZUR CORONA-PANDEMIE (Update 11.05.20) Flugplatz seit 11.05.2020 wieder im Normalbetrieb 0900-1900 Uhr MESZ

Sehr geehrte Pilot(inn)en, liebe Kunden,

seit 11. Mai sind wir wieder im Regulärbetrieb, d.h. die Betriebszeiten sind wie in der AIP veröffentlicht zwischen 0700-1700 UTC (0900-1900 MESZ).
Es müssen nicht mehr alle Flüge bei der Flugleitung angemeldet werden.
Alle Reglementierungen zu COVID-19, die den Flugbetrieb betreffen (z.B. Flugsport, UL etc.) wurden von der Luftfahrtbehörde aufgehoben.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!  Ihr Fluglatz-Team

Links zu aktuellen behördlichen Veröffentlichungen:
Allgemeinverfügung des StMFAS vom 16.03.2020
Ausweitung Binnengrenzkontrollen im Luftverkehr
Bekanntmachung des StMGP vom 20.03.2020
Bundesministerium für Gesundheit BMG =Einreisende nach Deutschland=
Bundesministerium für Gesundheit BMG Risikoländer 03.04.2020
Allgemeinverfügung Berechtigungen LBA vom 23.03.2020
Luftamt Südbayern (Corona)
Luftamt Südbayern Lizenzen Berechtigungen vom 26.03.20
DAeC Luftsport (Corona)

 

Schweizer PC7-Team beehrt Straubing

Präzise – Elegant – Charmant …

Nein, die Rede ist nicht von einer schicken Schweizer Uhr, sondern von der Kunstflugstaffel der Schweizer Luftwaffe mit Ihren eleganten Flugzeugen vom Typ Pilatus PC7, lackiert in den Landesfarben Rot und Weiß.

Straubinger Tagblatt vom 21.09.2019

Wenn sich fast ein Dutzend Flugzeuge in Formation, praktisch gleichzeitig im Anflug auf den
Flugplatz befinden, ist das immer etwas Aufregendes und Besonderes.
Geschieht das in der sprichwörtlichen Schweizer Präzision, dann ist es ein Fest für die Augen und leichtes Spiel für unseren AFISO, den Diensthabenden im Tower.

So geschehen am Do. 19. Sept. 2019 gegen 11.35 Lokalzeit, als nach einem Formationsanflug in Dreiecksform die 10 Maschinen des PC7-Teams beim Überflug der Pistenschwelle 27, einzeln nach oben und rechts ausscherten, um sich für den Landeanflug zu separieren. So konnten alle Maschinen aufgereiht mit dem nötigen Sicherheitsabstand anfliegen, aufsetzen und sicher die Piste verlassen.
Die vielen Besucher und Zaungäste auf der Terrasse des Flugplatzrestaurants waren begeistert.

Nicht weniger präzise erfolgte der Betrieb am Boden und das nötige Tankprocedere, bei dem die schnittigen Turbo-Prop Flugzeuge genug Kerosin für den Weiterflug nach Ostrava aufnahmen.

Obwohl es sich nur um einen Tankstopp handelte, bewies die Truppe um Commander Daniel Stämpfli auch in Sachen Öffentlichkeitsarbeit Ihre Professionalität und Leidenschaft für die Aviatik. Pressetermin und Gruppenfoto wurden zur Zufriedenheit aller Beteiligten zuvorkommend und geduldig absolviert und die nötigen Zoll-Formalitäten der Einreise aus dem Non-EU-Land Schweiz pflichtbewusst für jedes einzelne Lfz mit der Verkehrsabteilung erledigt.

Wir bedanken uns bei dieser sympathischen Truppe für einen schönen und reibungsfreien Auftritt und sagen Viel Erfolg und „Grüezi“ bis zum nächsten Mal!

Global 6000 landet in Straubing

Seltener Besuch einer Global 6000 am 25.07.2019.

Für einen kurzen Aufenthalt landete Ende Juli eine Bombardier
BD-700 Global 6000 am Verkehrslandeplatz in Straubing.
Ein Helikopter stand schon bereit für den Weiterflug der Passagiere.

Der Langstreckenjet hat eine Reichweite von über 11.000 km und kann
damit Interkontinentalstrecken überwinden. Mit knapp 30 m Spannweite
und über 40 t maximaler Startmasse zählt es zu den größten Mustern,
die in Straubing noch landen und starten können.
Viele Besucher konnten sich am Abend beim Start der Maschine von der
außergewöhnlichen Eleganz und Leistungsfähigkeit dieses Musters überzeugen.

Überraschender Besuch der P3-Flyers in Straubing

Auf Ihrem Rückflug vom 23. CZECH INTERNATIONAL AIR FEST 2016 in Hradec Králové machten die P3-Flyers, eine beliebte Kunstflugformation aus der Schweiz mit Ihren 5 Flugzeugen vom Typ Pilatus P3 am 5. September überraschend einen Tankstopp am Flugplatz Straubing-Wallmühle.

„Wir wollten kein Risiko eingehen, da das Wetter eher marginal ist und uns der Gegenwind Zeit gekostet hat“, erklärt uns der Teamleader Marco Guscio. „Deshalb entschlossen wir uns kurzfristik zum Tankstopp in Straubing“. Uns freut´s. Die Pilatus P3 sieht man nicht alle Tage und dann stehen da auch noch 5 liebevoll gepflegte Exemplare mit schweizer Präzision abgestellt in Reih und Glied am Vorfeld vor dem Tower. Wie bestellt blinzelt die Sonne ein paar Minuten durch die dicken Wolken. Dieser EInladung konnten wir nicht widerstehen. So sind ein paar schöne Erinnerungsfotos entstanden. Wir bedanken uns bei der sehr sympathischen Truppe und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!

Nähere Infos zum Kunstflugteam und ihren Maschinen unter www.p3flyer.ch.

 

 

 

FLUGPLATZFEST 2016 – Ein großer Erfolg

Petrus hatte es gut gemeint – so konnte das Flugplatzfest am vergangenen Wochenende wie geplant stattfinden:

Am Samstag konnten zwei kurze Schauer die tolle Auftaktveranstaltung mit hochkarätigen Flugeinlagen, zahlreichen Rundflügen und den beeindruckenden Fly-Ins der Red Bull Maschinen nicht trüben. Zahlreiche Besucher fanden den Weg zum Flugplatz Straubing-Wallmühle und wurden nicht enttäuscht. Es gab viel zu bestaunen und zu entdecken. Die Truppe der Bundeswehr-Transall wurde nicht müde, die vielen Fragen der Besucher zu beantworten und das ganz in Weiß lackierte Transportflugzeug zu präsentieren.

Die emsige Mannschaft des Luftsportvereins Straubing um Vorstand Klaus Trieb wurde auch am Sonntag belohnt. Kein Regentropfen bis zum Ende der gelungenen Veranstaltung war zu spüren. So konnten alle geplanten Flugvorführungen mit Oldtimerschau, Kunstflügen, Warbird- und „Fernsteuerflug“, etc. zum großen Vergnügen der Besucher zeitgenau stattfinden. Insgesamt 3 Moderatoren begleiteten die zahlreichen Flüge mit vielen interessanten Geschichten und Details und machten das Gesehene zu einem kurzweiligen und lehrreichen Vergnügen.

Der Flugplatz Straubing- Wallmühle bedankt sich beim Veranstalter, dem Luftsportverein Straubing und den vielen Teilnehmern, Helfern, Sponsoren und Besuchern für eine gelungene, sehenswerte und störungsfreie Veranstaltung!

Lothar Mai, der Dienststellenleiter des Flugplatzes und leidenschaftlicher Fotograf hat tolle Momentaufnahmen eingefangen, die Sie in dieser Gallerie ansehen können.

Neue Dokumente „Flugbetrieb ohne Flugleiter“ im Downloadbereich verfügbar

Es können ab sofort neben der aktuellen Genehmigung auch die neuen Formulare für Flugbetrieb ohne Flugleiter heruntergeladen werden.

Nach dem KISS-Motto „Keep it save and sound“ haben wir die Dokumentation für den Flugbetrieb ohne Flugleiter kurz FOF überarbeitet.

Wer dieses Angebot nocht nicht oder schon länger nicht mehr in Anspruch genommen hat, sollte sich mit der Flugleitung in Verbindung setzen, oder noch besser, persönlich vorbei kommen!